top of page
  • AutorenbildSeverine Steinhof

Profitipp: Trust your Translator

Anfang des Monats bin ich zum Dolmetschen einer technischen #Schulung nach Bayern geflogen. Endlich wieder ein Projekt, wie ich sie mag: zuerst Übersetzen der Schulungsunterlagen vom französischen ins Deutsche, dann Diskutieren der nötigen kulturellen Anpassungen mit dem Schulungsleiter und schließlich Dolmetschen vor Ort. Jetzt erwarte ich noch die Nachbereitungsunterlagen zur Übersetzung ins Französische.

Warum ich solche ganzheitliche Projekte mag?

  • weil das #Übersetzen thematisch und terminologisch auf das Dolmetschen vorbereitet,

  • weil das #Dolmetschen die nachgeschaltete Übersetzung mehr Tiefe verleiht,

  • weil der Übersetzer dann Teil des Teams ist und somit Zugang zu mehr Kontext hat, was sich positiv auf seine Leistungen auswirkt.


Solche Kombi-Projekte sind bereichernd. Für den Kunden, der alle Leistungen von einem einzigen Fachmann bekommt, sodass sie schlüssig ineinandergreifen und für den Übersetzer, der alle Voraussetzungen für zufriedenstellende Leistungen vorfindet.


Bilder einer Schulung zur Prüfung von Radsatzlagern
Radsatzlager Lagerprüfung

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page